Sportmundschutz

 

Freizeitaktivitäten werden immer öfter von risikoreichen Sportarten bestimmt. Nicht nur Boxen, Motorradfahren oder Eishockey sind gefährlich, sondern auch ganz alltäglich klingende Beschäftigungen wie Inline-Skating, Mountainbiking und alle Ball- und Kontaktsportarten

stellen eine immer grösser werdende Unfallgefahr für die Zähne dar. Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, sind potentiell gefährdet sich im spielerischen Einsatz, Wettkampf oder Training

irreparabel zu verletzen.

Helm- und Knieschutz gehören oft schon zur Ausrüstung, während der Mundschutz oft vergessen geht. Doch gerade Verletzungen von Zähnen, Zahnfleisch und Kieferknochen sind besonders schmerzhaft und bedürfen meist einer aufwendigen und kostenintensiven Versorgung.

 

Warum individuell gefertigter Sportmundschutz?

Unser Mundschutz passt exakt auf die Zahnreihe, sitzt fest, erlaubt freies Atmen und normales Sprechen.

Nicht jeder Sportmundschutz ist gleich!

Boil & Bite Mundschutz (kochen und einbeissen) passt schlecht und lockert sich. Der Sportler muss diesen Mundschutz auf der Zahnreihe halten, dies hindert ihn an Spitzenleistungen.

 

Knischerschiene

Die Knirschschiene ist eine Zahnschiene (Nachtschiene) die auch als Michiganschiene bezeichnet wird, denn es ist eine Aufbissschiene die an die Zahnbogenform angepasst wird und eine Überbelastung und Fehlbelastungen der Zähne und Kiefergelenke beim Knirschen und Pressen während der Nacht schützt.

Die sichtbaren Folgen vom Zähneknirschen sind abgeschliffene und abgebrochene Zähne, was für Laien nicht unbedingt auf den ersten Blick zu erkennen ist. Betroffene Knirscher leiden meist unter schmerzhaften Entzündungen vom Kiefergelenk und Verspannungen der Kaumuskulatur, Ohrenschmerzen, Schwindel oder auch Übelkeit.